Kleine Anfrage: Beabsichtigter Bau eines Windparks am Winterstein

Der Landtagsabgeordnete Stephan Grüger hat gemeinsam mit seiner Kollegin Lisa Gnadl MdL eine Kleine Anfrage zum beabsichtigten Bau eines Windparks am Winterstein (Landkreis Wetterau) gestellt. Sie fragen die Hessische Landesregierung, wie viele Flächen sich im VRG 7805 Winterstein im Eigentum von Hessen Forst befinden und wie die Ausschreibung der im Landeseigentum befindlichen Flächen erfolgen soll und welche Kriterien hierbei zugrunde gelegt werden. Weiterhin wollen die beiden Abgeordneten wissen, ob Hessen-Forst die vorzeitige Ausschreibung für die landeseigenen Grundstücke im Vorranggebiet umzusetzen plant. Außerdem fragen sie, wie die Landesregierung den Vorschlag zu einer einheitlichen Erschließung des Gebiets beurteilt.

Die Landesregierung hat sechs Wochen Zeit für die Beantwortung. Die Kleine Anfrage mit der Drucksachennummer 20/8813 finden Sie im Landtagsinformationssystem unter folgendem Link.